Klinik und Poliklinik für Palliativmedizin

PALLIATIV Broschuere 2015 Seite 04 Bild 0001Die Palliativmedizin ist in den letzten Jahren fester Bestandteil des deutschen Gesundheitswesens geworden. Immer mehr Menschen mit fortgeschrittenen Erkrankungen profitieren von den palliativmedizinischen und hospizlichen ambulanten und stationären Betreuungsmöglichkeiten.

 

Jeder Studierende der Medizin lernt Grundzüge der Palliativmedizin und der Hospizversorgung kennen, seitdem Palliativmedizin in den Kanon der medizinischen Ausbildung aufgenommen wurde. Der Bedarf an Forschung in der Palliativmedizin steigt weiter, um die bestmögliche Versorgung anbieten zu können.

 

Durch die Bevölkerungsentwicklung, die Zunahme von chronischen Erkrankungen mit längerem Überleben und immer neue Behandlungsmöglichkeiten kommt der Palliativmedizin eine immer größere Bedeutung zu.

 

Die Klinik und Poliklinik für Palliativmedizin am Klinikum der Universität München bietet Patienten und Angehörigen alle Möglichkeiten der ambulanten und stationären  Palliativversorgung auf höchstem Niveau. In unserem multiprofessionellen Palliativteam arbeiten speziell geschulte Ärzte, Pflegende, Sozialarbeiter, Psychologen, Atemtherapeuten, Physiotherapeuten und Seelsorger eng zusammen. Sie erstellen für jeden Patienten ein individuelles Betreuungskonzept, bei dem die Bedürfnisse und Wünsche des Kranken und seiner Angehörigen zu jeder Zeit im Vordergrund stehen.

Als universitäre Einrichtung gehören Forschung und Lehre zu unseren zentralen Aufgaben.

In der Christophorus Akademie können sich Menschen aus dem Arbeitsfeld Palliative Care qualifizieren und vorhandene Kompetenzen erweitern.

 

PALLIATIV Broschuere 2015 Seite 05 Bild 0001

Prof. Dr. med. Claudia Bausewein PhD MSc
Direktorin der Klinik und Poliklinik für Palliativmedizin

 

 

Organigramm Klinik für Palliativmedizin

 Organigramm KPM Stand Mai 2017

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

Suche

Stand: Dezember 2017