Das Mildred Scheel Diplom

Weiterbildung im Verbundneu


Die Deutsche Krebshilfe fördert deutschlandweit fünf Akademien in Bonn, Dresden, Göttingen, Köln und München, die bereits seit vielen Jahren Bildungsmaßnahmen in Palliativmedizin und Palliative Care anbieten.

Um die Fort- und Weiterbildung in der Palliativversorgung in Deutschland weiter voranzubringen, haben sich diese Akademien zu einem Verbund zusammengeschlossen. Das Ziel ist eine kontinuierliche Verbesserung der Qualität in der palliativmedizinischen Versorgung.

 

 

Mit dem gemeinsamen Palliativmedizin/Palliative Care „Mildred Scheel Diplom“ möchten wir möglichst viele Interessierte aus allen in der Palliativversorgung tätigen Berufsgruppen ansprechen, um eine Kompetenzentwicklung - aufbauend auf den etablierten Basisqualifikationen und orientiert an der klinischen Praxis - zu erreichen.

 

Grundlage sind die im EAPC White Paper (European Association for Palliative Care) genannten zehn interdisziplinären Kernkompetenzen sowie die Orientierung an den Niveaus des Deutschen Qualifikationsrahmens (DQR). Ziele sind u. a. die Vertiefung von Fachwissen sowie u.a. die Weiterentwicklung von Kommunikations- und Implementierungskompetenzen.

 

Es besteht die Möglichkeit, entsprechend ausgewiesene Kurse an allen Verbundakademien zu absolvieren. Es wird empfohlen, mindestens an zwei der Akademien Diplomkurse zu besuchen.

 

Alle Veranstaltungen mit dem Zusatz Mildred Scheel Diplom können angerechnet werden. Natürlich können diese Kurse auch einzeln belegt werden, ohne das Diplom anzustreben.

 

mds diplom flyer 070916 1PDF Flyer zum Mildred Scheel Diplom >>


Sie haben Interesse, das Mildred Scheel Diplom zu absolvieren?
Ihre Ansprechpartnerin:
Martina Kern
Akademie für Palliativmedizin Bonn
Tel. 0228 / 64 81-845
Fax 0228 / 64 81-9020
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

 

Suche

Stand: August 2017