Seminar zur Leitungskompetenz

Koordinationsfachkräfte in der ambulanten Hospizarbeit sind nach den Rahmenvereinbarungen zum § 39a SGB V verpflichtet, eine Schulung ihrer Führungs- und Leitungskompetenz nachzuweisen.

Dieser Kurs umfasst die geforderten 80 Stunden und setzt sich aus 72 Unterrichtseinheiten in zwei Modulen sowie 8 Stunden themenbezogener Fallarbeit zusammen.
In selbstorganisierten Intervisionsgruppen arbeiten die Teilnehmenden jeweils zwischen den Modulen an vorgegebenen Themen.

 

Inhalte
• Leiten – Führen – Moderieren
• Team und Teamentwicklung
• Gruppendynamik
• Zusammenarbeit von haupt- und ehrenamtlich Tätigen
• Organisations- und Projektentwicklung
• Gestaltung von Veränderungsprozessen

• Rechtliche und finanzielle Rahmenbedingungen
• Netzwerkarbeit

• Vermittlung in Konflikten
• Umgang mit beruflichen und persönlichen Herausforderungen

• Öffentlichkeitsarbeit
• Fundraising

 

Methoden
Impulsreferate, Diskussion, Fallarbeit, Intervisionsgruppen, Simulation, Selbstreflexion

 

 

Interessierte, die sich für eine Leitungstätigkeit im Hospiz- und Palliativbereich (z.B. Koordinationsfachkraft) qualifizieren möchten
24
€ 900,–
werden beantragt
Christophorus Akademie
Katja Goudinoudis
Michael Clausing
Hermann Reigber


17 Q-3

06.02. bis 10.02.2017
29.05. bis 02.06.2017

Beginn: Montag, 10.00 Uhr
Ende: Freitag, 14.00 Uhr

bis 27.12.2016 
 Termine 2018 in Planung

Kursangebot

Suche

Stand: Juni 2017