Palliative Care für Seelsorgende - Grundkurs

Seelsorge in der Hospiz- und Palliativversorgung

in Kooperation mit der Erzdiözese München und Freising und der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern

Hospiz- und Palliativversorgung unterstützt Schwerkranke, Sterbende sowie An- und Zugehörige zu Hause, im Alten- und Pflegeheim, in der Klinik oder in stationären Hospizen.

Seelsorge bzw. spirituelle Begleitung ist unverzichtbarer Bestandteil des ganzheitlichen palliativen Ansatzes und wird in diesem Bereich zunehmend angefragt. Das erfordert auch Wahrnehmung und Unterstützung durch Seelsorge, um eine gute Zusammenarbeit der unterschiedlichen Berufsgruppen und Dienste zu gewährleisten.

Die Teilnehmenden lernen mit Fachreferenten aus dem Hospiz- und Palliativkontext Grundlagen, Arbeits- und Sichtweisen anderer Berufsgruppen (Medizin, Pflege, Sozialarbeit) kennen. Sie reflektieren und vertiefen die eigene Kompetenz und Haltung anhand von Fallarbeit. Sie befassen sich mit der eigenen Spiritualität, den spirituellen Bedürfnissen und Ressourcen Sterbender und ihrer Zugehörigen. Sie diskutieren und erarbeiten Rolle, Aufgabe und Selbstverständnis der Seelsorge in der Hospiz- und Palliativversorgung und bekommen Impulse für die konkrete Situation vor Ort.

 


Methoden
Impulsreferate, Diskussionsrunden, Gruppenarbeit, Fallbesprechungen, Selbsterfahrung

 

Im Rahmen des Kurses wird eine, von jedem Teilnehmenden vorher eingereichte, Falldarstellung besprochen.

 

alle pastoralen Berufe mit Praxisfeld in der Hospiz- und Palliativversorgung bzw. Sterbebegleitung aus Kirchen- und Pfarrgemeinden, Alten-und Pflegeheimen, Kliniken, Palliativstationen, stationären Hospizen, SAPV- Teams
16
€ 460,-
Christophorus Akademie

Norbert Kuhn-Flammensfeld
Karoline Labitzke

 

17 Q-7

26.06. bis 30.06.2017

Beginn: Montag, 10.00 Uhr
Ende: Freitag, 15.00 Uhr

bis 15.05.2017
Aufbaukurs 2018 in Planung

 

Hinweis: Es besteht die Möglichkeit ergänzend zu dieser Kurswoche zwei Aufbauwochen zu absolvieren. Diese sind 2018/ 2019 geplant. Der Kurs umfasst dann insgesamt 120 Unterrichtseinheiten, in Analogie zum Qualifizierungskurs für psychosoziale Berufsgruppen. 
Bei Interesse melden Sie sich gerne unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

 

 

Kursangebot

Suche

Stand: August 2017