Ethikprojekt der Bayerischen Hospiz- und Palliativakademien

Ethik ist ein Bereich, der in den letzten Jahren immer mehr in den Blickpunkt von Ärzten, Pflegenden, Therapeuten und Seelsorgern gerückt ist. In vielen Kliniken und Pflegeeinrichtungen wurden Ethikkomitees implementiert.

 

Damit wurden Strukturen geschaffen, um komplexe Situationen und Fragestellungen z. B. zur Patientenautonomie, zur Therapiezieländerung und zum Umgang mit anderen, fremden Lebenskonzepten unter einem ethischen Blickwinkel zu beleuchten und den Verantwortlichen beratend zur Seite zu stehen.

Ethische Reflexion bedeutet

  • Kommunikation
  • Austausch
  • Perspektivenwechsel

sei es in der Organisation selbst oder auch mit Kollegen aus anderen Einrichtungen. Dazu braucht es Räume, in denen dieser Dialog möglich ist.

Die Bayerischen Akademien bieten eine Reihe von Fortbildungen und Veranstaltungen an, um denen, die Ethikberatungen durchführen und denen, die solche Strukturen aufbauen möchten, ein Forum zur Fortbildung und zum Austausch zu bieten.

Logo PKV StiftungUnser ausdrücklicher Dank gilt der Paula Kubitschek-Vogel-Stiftung. Ihre Förderung ermöglicht es den vier Bayerischen Hospiz- und Palliativakademien zusätzliche Veranstaltungen zum Thema Ethik anzubieten.

 

 

 

Die Angebote unserer Partner
finden Sie auf der jeweiligen Homepage >>.

 

Kursangebot

Suche

Stand: Dezember 2017