Im Zuge der neuen

Datenschutz-Grundverordnung DSVGO

müssen wir Sie darauf hinweisen, dass

diese Webseite Cookies verwendet.


Es werden KEINE Informationen gesammelt um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren oder Funktionen für soziale Medien anbieten zu können.
Es werden KEINE Informationen weitergegeben.

 

Cookies erleichtern jedoch die Bereitstellung unserer Dienste und sorgen für die Sicherheit dieser Seite.
Hier finden Sie die Datenschutzerklärung und weitere Informationen >>.


Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.

 

 

 

Kursleiterschulungen in Palliative Care / Palliativmedizin, Moderatoren Palliative Praxis © 2019

Dieses Kursangebot umfasst 120 Stunden und richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Palliativversorgung und Hospizarbeit, die Öffentlichkeits- und Seminararbeit leisten. Der Kurs schließt mit einer Lehrprobe und einem Zertifikat ab und qualifiziert die Absolventen zur Kursleitertätigkeit in Palliative Care / Palliativmedizin nach den Zertifizierungskriterien der DGP.

 

Der Kurs ist in 3 Module gegliedert, die unterschiedliche Themenschwerpunkte behandeln. Die erfolgreiche Absolvierung von Modul 1 schließt mit einem Zertifikat ab und berechtigt die Teilnehmenden, zertifizierte Kurse nach dem Curriculum Palliative Praxis© durchzuführen.

 

Voraussetzungen für die Teilnahme an der Kursleiterschulung sind die Absolvierung eines Kurses Palliative Care bzw. Palliativmedizin nach DGP anerkannten Curricula, eine geplante Kursleitertätigkeit sowie Praxisbezug.

Ausführliche Informationen unter: http://www.dgpalliativmedizin.de/images/stories/pdf/Hinweise_zur_Kursleiterschulung.pdf

 

Die Kursleiterschulung wird im Auftrag der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin (DGP) durchgeführt und und kann mit 50 % der Unterrichtseinheiten auf das Mildred Scheel Diplom angerechnet werden. 

 

DGP logo 100dpi rgb

 

 

 

 

 


Modul 1: Schwerpunkte Story Line, Methode und Vortrag
In diesen fünf Fortbildungstagen werden Teilnehmende aller Fachdisziplinen, die in ihrem täglichen Arbeitsbereich über praktische Kenntnisse und Fertigkeiten im Bereich der Hospizarbeit und Palliativversorgung verfügen, in die didaktischen und methodischen Grundlagen der Wissensvermittlung eingeführt. Entlang der Palliativen Praxis© mit dem Themenschwerpunkt Demenz lernen die Teilnehmenden exemplarisch anhand der kreativen Methode „Story Line“ das Curriculum praxisnah kennen und anzuwenden. Ein weiterer Fokus dieser Woche liegt im Aufbau und der Präsentation von Vorträgen. Durch Rückmeldung des Gesamtkurses können die TN ihre Ziele und Wirkung auf der Metaebene betrachten.

Akademie für Palliativmedizin Bonn >>
Mildred Scheel Akademie Göttingen >>

 

 

Modul 2: Schwerpunkt Seminar
In diesem Kurs werden Teilnehmer aller Fachdisziplinen ihre Unterrichtserfahrungen vertiefen und erweitern. Schwerpunkt dieser Kurswoche ist die Besprechung, Planung, Didaktik und Durchführung von Unterrichtseinheiten. Unterschiedliche Methoden werden durch die Teilnehmenden dargestellt.

 

Akademie für Palliativmedizin Bonn >>
Mildred Scheel Akademie Göttingen >>

 

 

Modul 3: Schwerpunkt Kursleitung
In diesem Kurs werden u.a. die Inhalte, Methodik und Umsetzung der Curricula vermittelt, erarbeitete Unterrichtsplanungen sowie der Umgang mit herausfordernden Situationen thematisiert.

 

Akademie für Palliativmedizin Bonn >>
Mildred Scheel Akademie Göttingen >>

 






 

 

 

 

 

 

Kursangebot

Palliative Praxis

Palliative Praxis Flyer DGP 2016

Suche

Stand: August 2018