Wohnungslose Menschen in der Krankheit und im Sterben begleiten

Dienstag, 22.01.2019, 18.00 bis 20.00 Uhr

Pfarrsaal, Pfarrzentrum, Abtei St. Bonifaz, Karlstr. 34 (Zugang barrierefrei)

 

Thomas Allgaier
Einrichtungsleitung Haus an der Waakirchnerstraße, Katholischer Männerfürsorgeverein e. V.

Kornelia Ritz

stellv. Einrichtungsleitung Haus an der Franziskanerstraße, Katholischer Männerfürsorgeverein e. V. 

Dr. Thomas Beutner
Arztpraxis für Wohnungslose/ Straßenambulanz, Haus an der Pilgersheimerstraße, Katholischer Männerfürsorgeverein e.V.
Frater Prior Emmanuel Rotter OSB

Leiter Obdachlosenhilfe St. Bonifaz im Haneberghaus

Dr. Irene Frey-Mann
Ärztin Praxis für Obdachlosenhilfe St. Bonifaz im Haneberghaus

 

 

Einführung und Moderation:

Sebastian Heller
Fachreferent für Hospizarbeit, Betreute Wohnformen
Caritasverband der Erzdiözese München und Freising e. V.


 

Wohnungslosen Menschen in Deutschland fehlt häufig eine ausreichende medizinische Versorgung. Wie sieht es mit dem Zugang zu Hospiz- und Palliativversorgung aus? In München arbeiten Wohnungslosenhilfe und Hospiz- und Palliativdienste zusammen. Trotzdem sind nicht alle Fragen gelöst: Wo liegen die Ursachen und was sind aktuelle Herausforderungen?

 

Kursangebot

Palliativ Forum

Flyer Forum 2017 2018 final 1

 

Suche